Graue und weiße Substanz des Rückenmarks

 

 

Graue Substanz

Die graue Substanz oder Substantia grisea erscheint im Querschnitt als Schmetterlingsfigur, umgeben von der weißen Substanz der Substantia alba. Ihre Gestalt verändert sich, in den verschiedenen Segmenthöhen des Rückenmarkes.

Einteilung in ein:
1. Vorderhorn (Columnae ventrales [anteriores]) und
2. Hinterhorn (Columnae posteriores [dorsales])

Betrachtet man beide in einer Längsansicht, so bilden sie Säulen. Zwischen ihnen bildet sich die Substantia intermedia centralis aus.

Das Hinterhorn wird zusätzlich in ein Kopf, Hals, und Basis Bereich eingeteilt.

Die Lissauersche Randzone trennt den Kopf des Hinterhornes von der Rückenmarksoberfläche, auch sie passt Gestalt und Form der jeweiligen Segmenthöhe an.

Im lateralen Halsbereich zwischen Hinter- und Vorderhorn befindet sich die Formatio reticularis. Es ist ein netzartiges Vordringen der Substantia grisea in die Substantia alba.

Im Thorakalmark liegt zwischen dem Vorder- und Hinterhorn die Pars intermedia oder das Seitenhorn (Columna lateralis).

 

Weiße Substanz


Bestehend aus:
dem Funiculi ventrales oder Vorderstrang (verlaufend von der Vorderwurzel bis zur Fissura ventralis)
dem Funiculi laterales (verlaufend vom Hinter- bis Vorderhorn)
und dem Funiculi dorsales (posteriores) verlaufend vom Septum medianum dorsale bis zum Sulcus medianus dorsalis.

Als Vorderseitenstrang werden die Funiculi ventrales et lateralis zusammengefasst.
Die Commissura alba verbindet beide Funiculi ventrales am Grund der Fissura mediana anterior

Zusätzlich wird im Halsmark der Sulcus intermedius dorsalis von einem Septum cervicale intermedius ( von der Pia mater ausgehendes bindegewebiges Septum ), zwischen dem Fasciculus gracilis (Gollscher Strang) und dem Fasciculus cuneatus (Burdachscher Strang) getrennt.

Topographie und Profil des Rückenmarks

Das Rückenmark liegt im Canalis vertebralis, umgeben von Liquor. Es hat zwei spindelförmige Anschwellungen die Intumescentia cervicalis im Halsbereich und die Intumescentia lumbosacralis im Lumbalbereich. Die Anschwellung ist bedingt durch die zahlreiche Ansammlung der Neurone, welche für die Versorgung der Extremitäten gewährleisten.

Im Bereich der Brustwirbelsäule fällt eine geringe Entfaltung der grauen Substanz auf, jedoch mit einem deutlichen Hervortreten des Seitenhornes.

 

 
           

 

 

Praxis für Naturheilkunde Physio- und Osteopathie

Oliver Geck
Kristiansandstr. 141
48159 Münster
Kinderhaus


Tel.: 0251 - 922 60 552

Impressum