>
 



Inspektion

 

 

Der Sichtbefund richtet sich nicht nur auf das entsprechende Gelenk oder den entsprechenden Körperabschnitt, sondern auf den gesamten Körper. Die Untersuchung fängt im Wartezimmer an und hört bei der Beobachtung des Patienten nach der Verabschiedung auf. Das Verhalten muss in Beziehung zu den angegebenen Beschwerden stehen.

Hierbei achtet man insbesondere auf folgende Punkte:

  • Allgemeine Entzündungszeichen
  • Deformierungen oder Fehlstellungen
  • Muskelveränderung
       Atrophien (verschwommene Muskelkonturen)
       Hypertrophien (verschärfte Muskelkonturen)
       Kontrakturen
  • Narben
  • ADL`s wie Sitzen, Gehen, Stehen, An- und Ausziehen, Gleichgewichtsreaktionen, Koordination
  • Haltung
       Haltung --> asymmetrisch o. symmetrisch
       Körperbau --> asthenisch, pyknisch o. athletisch
       psychische Haltungsänderungen
       Schonhaltung
  • Statik des Körpers
  • Haut und Nägel
       Die Färbung gibt Aufschluss über die Qualität der Durchblutung von Haut und Nägel
       Rötung --> Hyperämie
       Blässe --> Ischämie oder Anämie
       blau-violette Verfärbung --> Hypoxämie
       Feuchtigkeit und Farbe gibt Aufschluss über die vegetative Situation und dem trophischen Zustand
       Auf Defekte der Haut und Nägel oder Änderung der Behaarung

Bei Hilfsmitteln wird geachtet auf:

  • Korrekte Anwendung
  • Zweckmäßigkeit
  • Qualität

Allgemeines Verhalten und Umgang mit der Krankheit

 

 
           

 

 

Praxis für Naturheilkunde Physio- und Osteopathie

Oliver Geck
Kristiansandstr. 141
48159 Münster
Kinderhaus


Tel.: 0251 - 922 60 552

Impressum